Sonntags um 18 Uhr kann man sich eigentlich auch was Besseres vorstellen, als in der Halle zu stehen. Trotzdem waren wir fast voll besetz: 13 Spielerinnen wollten weite Punkte holen. Der Gegner war nicht zu unterschätzen. Auch wenn wir das Hinspiel vermeintlich deutlich mit 24:15 gewonnen hatten, so hatten wir in der zweiten Hälfte doch arg nachgelassen. Das galt es nun besser zu machen.

Gleich zu Beginn konnten wir zeigen, was wir wollten. Die Abwehr stand von der ersten Minute an super. Wir waren laut und aggressiv, konnten einige Bälle blocken und Margit im Tor machte den Rest. Fast hätten wir es sogar zu Null in die Halbzeitpause geschafft. Doch ein 7m und ein Tempogegenstoß machten uns da einen Stricht durch die Rechnung.

Vorne lief es nicht ganz so perfekt. Die erste Viertelstunde hatten wir noch Abwechslung mit unseren Spielzügen vorzuweisen, doch mehr und mehr wurden wir ungeduldig. Dadurch schlichen sich dann auch Fehler ein und wir kassierten die oben genannten zwei Gegentore. Es blitzte kurz auf, dass die Gegnerinnen sehr wohl auch Handball spielen können. Motiviert waren sie jedenfalls und sobald ein Tor viel, hatten sie gleich wieder Oberwasser. Halbzeit 10:2

 

In der zweiten Hälfte brauchten wir einige Minuten um wieder ins Spiel zu finden. Die HSG 24109 nutzte die Gelegenheit um ihre Tore zu verdoppeln. Doch dann konnten wir auch wieder einnetzen und setzten uns weiter ab (14:4, 40. Minute). Auch wenn sich im Angriffsspiel der Gegnerinnen nicht viel tat und daher auch oft Zeitspiel gepfiffen wurde, kämpften wir weiter. Um dieses Spiel zu gewinnen, mussten wir zeigen, dass wir auch 60 Minuten Abwehr können. Und DAS können wir! Zeitweise spielte die HSG 24109 mit zwei Kreisläufern, womit wir uns weitaus schwerer taten(15:8, 46. Minute). Glücklicherweise stellten sie die Abwehr in den letzten 10 Minuten wieder um und wir konnten die Führung noch weiter ausbauen. Endstand 20:9

 

Für die 2. Damen dabei:

Margit (1. – 60.), Sabine (n.e.), Mia (8), Nina (2), Stephie (2), Claudia (2/1), Birthe (2/1), Almut (1), Levka (1), Charleen (1), Marion (1), Kathi, Werni

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (2damen.xls)StatistikStatistikSandra Rahn30 kB