Wir sind keine eingespielte Mannschaft mehr. Das macht sich sowohl im Angriffsspiel als auch im Abwehrverbund bemerkbar. Und so mussten wir auch der Kondition geschuldet eine erneut unnötige Niederlage hinnehmen. Diesmal fehlten Ingrid und Svenja im Tor.

Dafür war Simone wieder dabei, Mareike und Verena aus der A-Jugend-Mannschaft sowie Christiane und Torhüterin Margit aus der dritten Mannschaft unterstützten uns.
Vielen Dank dafür. Nach einem guten Start lief es bis zum 4 : 4 noch ganz zufriedenstellend Dann aber verließen uns Kraft und Konzentration. Da nicht mehr konsequent gedeckt wurde, kamen die Gegnerinnen vor allem aus dem Rückraum zu Torerfolgen. Zahlreiche Fehlpässe und Fehlwürfe im Angriff unsererseits führten zum 10 : 6 - Halbzeitstand für Heikendorf. Nach der Pause das gleiche Spiel. Über eine gute Abwehrleistung kämpften wir uns wieder heran und schafften den Ausgleich zum 14 : 14. Doch dann häuften sich erneut die Fehler im Angriff und in der Abwehr, die die Heikendorferinnen gut auszunutzen wussten. Am Ende stand es 20 : 16 für Heikendorf. Beste Werferin bei uns war Gitti mit 5 Treffern.

Heikendorfer SV - HSG Gettorf/Osdorf II 20 : 16 (Halbzeit 10 : 6)

Tore: Antje 1, Katja 2, Gitti 5/2, Simone 3, Mareike 1, Christiane 4