Nach dem Abstieg aus der Kreisliga wurde der Reset-Knopf 5 Sekunden lang gedrückt und man wird sehen müssen, ob ein Neustart in der 1. Kreisklasse Kiel gelingt. Am Sonntag kommt die Reserve des NDTSV Holsatia nach Gettorf um vor Ort eine beidseitige Standortbestimmung durchzuführen. Anpfiff ist in der Gettorfer Parkschularena um 15:30 Uhr. Das Gettorfer Vorbereitungsprogramm ist schnell beschrieben: Testspiel gegen die Erste. Mehr war einfach nicht drin, denn viel zu kurz war die Zeit zwischen Saisonabfiff 2013/2014 und Wiederanpfiff 2014! Ok, hin und wieder wurde die grüne Filzkugel unmotiviert durch die Halle gekickt (wenn sie nicht gerade geschlossen war) aber ansonsten kann man gespannt sein, wie der Umgang mit dem kleineren Spielgerät gelingen wird.
 
Auch personell stehen noch einige Fragezeichen auf dem Trainerspickzettel? Wird man überhaupt ein Saisonspiel mit einem vollständigen Rückraum spielen? Wie oft werden sich Bobs und Knutschen von ihrer Couch an den Wochenenden loseisen können? Was ist mit Keeper-Kai? Pult Monster seine Quadratlatschen wieder vom rostigen Nagel runter? Gibt der Juhnke doch noch sein Dauerhaft-Stell-Dich-Ein? Wer muss die Erste-Saisontor-Kiste bezahlen? Und, und, und, ... Es wird jedenfalls nicht langweilig bei der Zweiten Herren. 
 
Zurzeit sieht es jedenfalls wie folgt in den Reihen der Gettorfer aus:
Tor: Jan Stegemann, Jürgen Weik (?), Kai Langkopf (?), Alex Sperl, Dominik Manz (?)
Außen: Marco Landt. Hayen, Stephan Hering, Olaf Kroschel, Cornelius Seidler, Benjamin Finkel, Lars Feldmann, Mark Timmler (?), Mark "Uwe" Henschel (?), 
Rückraum: Dennis Mohr, Marc Wernecke, Oliver Meincke, Karsten Jandke
Kreis: Marco Koch, Carsten Rusch, Dominik Grapengeter, Carsten Rusch, Thorsten Welz, Arne Siebke (?), Dominik Manz
Aushilfe: Finn Hahnewald
Trainer: Jan Müller
Saisonziel : Klassenerhalt oder besser
Zugänge: Marco Landt-Hayen, Dominic Grapengeter (jeweils eigene Erste)
Abgänge: Dominik Henschel, Falco Lentzsch (eigene Erste), Boris Horst-LeComte (HSG Couch/Sofa)