Das letzte Spiel der Saison fand am vergangenen Samstag in Gettorf gegen den MTV Dänsichenhagen statt. Gegen den Tabellennachbarn rechneten wir mit einem engen Spiel und aufgrund der letzten guten Spiele hofften wir auch auf ein gutes Ende für den GTV, auch wenn nur 8 Spieler dabei sein konnten.

 

Aber es kam alles anders als gedacht. Bereits in der ersten Minute konnte der GTV ein 4:0 erspielen. Den Dänischenhagenern gelang es nicht, aus der eigenen Hälfte herauszukommen und die Gettorfer hatten – vielleicht angespornt durch den Sieg der E2 zuvor – reichlich Zielwasser dabei. Ermutigt durch den guten Start klappte jetzt alles beim GTV. Dänischenhagen kam kaum Richtung Gettorfer Tor, häufig konnten wir uns den Ball erspielen und „vorne“ war fast jeder Wurf ein Treffer. So konnten wir mit einer 19:6-Führung in die Pause gehen.

Trotzdem hieß es, nicht übermütig werden und so weiterspielen. Und auch in der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht. Spielfreudig kamen alle Feldspieler zu Torwürfen und Toren. Zwar wurde man aufgrund der hohen Führung gegen Ende des Spiels etwas nachlässig , aber das änderte nichts an dem 36:8 Sieg für den GTV. Erfreulich war vor allem, dass sich alle Feldspieler in die Torschützen-liste (wie so häufig in dieser Saison) eintragen konnten. Jan Ole konnte sich bei einigen Würfen im Tor auszeichnen, so waren alle am Ende glücklich über ein gutes Spiel und einen hohen Sieg. Die Spieler der E1 wechseln jetzt fast alle in die D-Jugend, dort geht es hoffentlich mit vielen positiven Erlebnissen gemeinsam weiter. Auch hier haben uns die Eltern während der ganzen Saison toll begleitet und unterstützt. Vielen Dank dafür.

Es spielten: Jan Ole im Tor, Karl (2), Marius (5), Tjark (7), Torben (8), Felix (7), Mattis (1), Olaf (5)